Campuskarte Studierendenausweis

Merkmale

  • ISO-7810-konform – Kreditkartenqualität
  • Mit allen RFID-Chips und als Hybridkarte bestellbar
  • TRW vollflächig, als Streifen oder als Segment möglich
  • TRW Blau oder Schwarz einfärbend lieferbar
  • Auch als Blankokarte ab Lager lieferbar
  • Für alle TRW-Kartendrucker geeignet

Druckdaten anlegen

Auflösung, Beschnitt und Datenformat unklar? Hier erhalten Sie eine Übersicht.

Chiptypen Übersicht

Aktuelle Auflistung aller gängigen und verfügbaren RFID-Chiptypen

Sicherheitsmerkmale

Zusätzliche Sicherheitsmerkmale wie Hologramm oder UV-Farbe finden Sie hier.

Was ist Thermo-Rewrite (TRW)?

TRW-Folie auf der Kartenoberfläche ermöglicht wiederholtes optisches Personalisieren, das heißt Löschen und Wiederbeschreiben von Karten. Diese Technologie ist besonders sinnvoll für Ausweise, bei denen sich Parameter ändern wie etwa die Semestergültigkeit bei Studierendenausweisen, Name und Gültigkeitsdatum bei Besucherausweisen oder für befristete oder terminierte Berechtigungen (z.B. Termin letzte Schulung). Durch diese Flexibilität kann der einzelne Ausweis über längere Zeiträume aktuell gehalten werden und schont somit Umwelt und Geldbeutel.

Anwendungen für TRW-Karten

  • Studierendenausweise / Studentenausweise
  • Schülerausweise
  • Besucherausweise
  • Tickets und Eventausweise
  • Fahrausweise
  • Skipässe

TRW-Druck, so funktionierts

Für das Drucken und Wiederbeschreiben ist ein spezieller TRW-Kartendrucker notwendig. Die Einfärbung der Personalisierung kann dabei in Blau oder Schwarz erfolgen, was jedoch nicht vom Drucker, sondern von der verwendeten TRW-Folie auf der Karte abhängig ist. Der Thermokopf des TRW-Druckers regt dabei die TRW-Folienschicht auf der Kartenoberfläche zum Einzufärben bzw. verblassen an. Ob Färben oder Löschen wird über die Regulation der Hitzeintensität und Abkühlgeschwindigkeit des Entwicklers in der Folie gesteuert.

TRW-Ausführungen
10 mm Streifen horizontalblau- oder schwarzfärbend
20 mm Streifen horizontalblau- oder schwarzfärbend
TRW-Feld im Freiformatmin. 8 x 40 mm, blau- oder schwarzfärbend
Vollflächige Beschichtungblau- oder schwarzfärbend

Wie oft können TRW-Felder neu beschrieben werden?

Nach offiziellen Angaben wird eine Lebensdauer von 500 Schreib-Lösch-Zyklen angegeben. Dieser Wert ist in der Praxis jedoch selten zu erreichen. Fehlerhafte Druckereinstellungen, Verschmutzung oder zu starke UV-Einwirkung können den theoretischen Wert stark verkürzen. Sachgemäße Wartung der Drucker und Beachtung der Hinweise zur Benutzung sind sinnvoll!

Achtung, lichtempfindlich 
Karten mit TRW-Beschichtung sollten vor Sonneneinstrahlung geschützt werden. Die sensible Schicht vergilbt unter UV-Einwirkung und wird daher schnell unansehnlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildnachweise:

© Alexandr Bognat – stock.adobe.com

© abimagestudio – stock.adobe.com

Menü