Karte mit Sicherheitsmerkmalen Hologramme, Irisdruck, Guillochen

Karten für Sicherheitsanwendungen, hoheitliche Ausweise und eGoverment

Polizei- oder Militärausweise, Führerscheine, ID-Karten und viele weitere Karten, die von öffentlichen Stellen herausgegeben werden, haben eines gemeinsam: Sie benötigen ein hohes Maß an Fälschungssicherheit. Darüber hinaus werden an die Vertrauenswürdigkeit der Produktion und der Distribution der Karten besonders hohe Anforderungen gestellt.

Plasticard-ZFT kann Sie bei der Entwicklung und Herausgabe geeigneter Hochsicherheitskarten unterstützen. Die Voraussetzungen für hochsichere Produkte und eine hochsichere Produktion sind vorhanden. Hier finden Sie eine Auswahl an Merkmalen, die für hochsicher ID-Karten benötigt werden:

Optische Sicherheitsmerkmale

Optische Sicherheitsmerkmale dienen der visuellen Kontrolle der Echtheit von ID-Karten mit oder ohne Hilfsmittel. Dazu zählen Sicherheitsdrucke (Mikroschrift, Guillochen, Irisdruck), Oberflächenstrukturen (MLI- und CLI-Elemente, Hologramme und holografische Elemente über Passfoto und Personalisierung und Teiltransparenzen. Spezialdruckfarben (OVI oder UV) sind durch Kippeffekte oder UV-Licht erkennbar.

Hochtemperatur- und Longlife-Material

Verbunden mit Hochsicherheit ist in der Regel auch die Notwendigkeit, die Funktionalität der ID-Karten für einen langen Zeitraum zu gewährleisten. Für Nutzungszeiträume über 5 bis 10 Jahre kommen in der Regel Polykarbonat- oder Verbundwerkstoffe zum Einsatz. Plasticard-ZFT verfügt über eigene Entwicklungskapazitäten die für jedes Projekt und jede Anforderung geeignete Materialvorschläge ableiten und bemustern kann. Mehr Informationen finden Sie unter Hochtemperaturkarten.

Elektronische Sicherheitsmerkmale

Moderne ID-Cards sind maschinell lesbar. Das bedeutet, dass auch der verwendeten Chips ein Höchstmaß an Schutz gegen unberechtigtes Auslesen, gegen Verfälschen und gegen das Nachstellen von Identitäten aufweisen müssen. Plasticard-ZFT verfügt über die Kompetenzen bei der Auswahl geeigneter Chips und Verschlüsselungsverfahren (z.B. AES, RSA oder ECC) sowie deren Zusammenwirken mit vorgegebenen Infrastrukturen, z.B. für Zugang, PKI, Payment oder Ticketing.

Datenschutz und IT-Sicherheit

Neben dem Produkt muss auch der Produzent höchste Anforderungen bezüglich physischer und logischer Sicherheit erfüllen. Plasticard-ZFT verfügt nicht nur über eine Produktionsstätte mit Hochsicherheitsmerkmalen sondern bietet bei Bedarf auch eine zertifizierte Infrastruktur mit hochsicherer IT und mit Hardware-Sicherheitsmodulen (HSM) wie sie für den Umgang mit Zertifikaten, Personalisierungs- oder Transaktionsdaten erforderlich sind.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Authentifizierung & Akkreditierung
  • Zutrittsregelung
  • PKI
  • Ticketing
  • Payment

Produkte / Kartentypen

  • Hochsicherheitsausweise
  • Polizeiausweise & Militärausweise
  • Führerscheine
  • ID-Karten
Menü