Abstract technology background

Die MIFARE® Chip-Familie

MIFARE® bezeichnet eine Chipserie des niederländischen Halbleiterherstellers NXP Semiconductors N.V.. NXP steht für Next eXPerience und passend dazu ist MIFARE inzwischen die weltweit meistgenutzte Technologie für kontaktlose Chipkarten.

MIFARE Chipkarten gehören zu den hochfrequenten (HF) Karten und arbeiten auf der 13,56 MHz Frequenz. Alle Chiptypen der MIFARE Familie entsprechen dabei der ISO 14443 Norm, die sowohl die physikalischen als auch die datentechnischen Eigenschaften der Übertragungsstrecke zwischen Lesegerät und Chipkarte spezifiziert. Die MIFARE Karten gehören damit zu den sogenannten Proximity Karten, die in Reichweiten bis maximal 10 cm mit dem Lesegerät kommunizieren.

Für unterschiedliche Einsatzzwecke von Chipkarten stehen vier verschiedene MIFARE Chiptypen zur Verfügung: 
Der MIFARE Ultralight, MIFARE Classic, MIFARE Plus und MIFARE DESFire. Außerdem wird die Chipfamilie um eine cloudbasierte End-to-End Lösung ergänzt, die es Endnutzern ermöglicht, selbstständig neue Applikationen und Funktionalitäten auf die eigene Karte aufzuspielen: MIFARE 2GO verwaltet digitalisierte MIFARE Berechtigungsnachweise (Credentials) auf Chipkarten und mobilen Endgeräten.

MIFARE DESFire®

Die MIFARE DESFire Produktfamilie bietet vor allem multiapplikationsfähige, hochsichere RFID Chips mit kryptografischen Verschlüsselungsmethoden. Diese Chiptypen sind daher optimal für Systemlösungen im Bereich

  • Zeiterfassung & Zutritt
  • Authentifikation
  • E-Government
  • Micropayment (closed-loop)
  • SmartMobility oder
  • SmartCity 

geeignet.

PDF Datenblatt MIFARE DESFire EV1 bis EV3

Menü