service@plasticard.de
+49 351 422 78 0

DE | EN

Kontaktdaten

Preisanfrage

 

Personalisierung

Codieren von Datenträgern

Zur Nutzung von Datenträgern ist immer eine Codierung erforderlich. Diese Codierung kann mit den optisch lesbaren Merkmalen korrespondieren und liefert dem auswertenden System die Informationen über Identität, Kontonummer, Guthaben oder andere Daten des Ausweisinhabers. Je nach gewähltem Datenträger und Verschlüsselungsmethode kann das Sicherheitslevel dieser Codierung zwischen "Keine Sicherheit" und "entspricht aktuell empfohlenen Sicherheitsstandard" liegen. Plasticard-ZFT kann alle Datenträger für Sie nach Vorgabe codieren oder Sie in Sachen Sicherheit bei Codierverfahren beraten.

Speicherchips

Speicherchips haben keine oder nur einfache Sicherheitsvorkehrungen für den Zugriff auf die gespeicherten Daten. Plasticard-ZFT codiert alle Chiptypen nach Ihren Vorgaben. Für Chiptypen mit eigener UID (UniqueIDentification Number) erstellen wir auch Zuordnungsfiles zwischen optisch lesbarer Nummer und herstellereigener UID.

Prozessorchips

Prozessorchips beinhalten einen kompletten Rechner, meist mit zusätzlichem Kryptocoprozessor. Das Programmieren dieser Chips ist wesentlich komplexer und hat mehrere Phasen von der Vorprogrammierung bestimmter Strukturen über das Laden sogenannter Applets (kundenspezifische Programme) bis zum Codieren persönlicher Daten und Zertifikate. Plasticard-ZFT unterstützt Sie beim Finden der richtigen Lösung und bei der Entwicklung sicherer Prozesse.

Magnetstreifen und Barcodes

Diese Datenträger verfügen über wenig Zugriffsschutz, werden aber in vielen Bereichen unverändert häufig genutzt. Die Codierungen für Magnetstreifen oder Barcode sind weitgehend international genormt aber trotzdem sehr vielfältig. Den richtigen Code für Ihre Anwendung finden wir mit Ihnen gemeinsam. Plasticard-ZFT erstellt Muster-Codierungen für den Funktionstest.