service@plasticard.de
+49 351 422 78 0

DE | EN

Kontaktdaten

Preisanfrage

 

Chipkartenhersteller Plasticard-ZFT baut für fünf Millionen Euro in Dresden an

Beitrag DNN 30.06.2015

Chipkartenhersteller Plasticard-ZFT baut für fünf Millionen Euro in Dresden an

Die Plasticard-ZFT GmbH in Dresden wächst weiter. Der Chipkartenhersteller und -dienstleister hat nach 2005 nun bereits die zweite bauliche Erweiterung an seinem Standort an der Reisewitzer Straße abgeschlossen. Am Sonnabend findet nach einer zweijährigen Bauzeit die Einweihung des Neubaus statt.


Die neuen Gebäude umfassen eine weitere Produktionshalle mit einer Fläche von 1500 Quadratmetern, einen Geschossbau, der 600 Quadratmeter Bürofläche bietet, sowie spezielle Server- und Sicherheitsbereiche. Eine neue Zufahrtsstraße, die in die Wiesbadener Straße mündet, verbessert künftig zudem die Anfahrt, insbesondere für schwere Lkw. Insgesamt wurden in den Bau und in neue Produktionsanlagen fünf Millionen Euro investiert. Außerdem hat das Unternehmen 14 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Die neue Produktionsstätte ist auf dem Gelände der ehemaligen "Aktien-Brauerei zu Reisewitz" errichtet worden. Einige der brach liegenden Lagergewölbe mussten dem Bauprojekt weichen. Die Plasticard-ZFT GmbH hat gemeinsam mit den Architekten des Büros Abacus und den ausführenden Firmen aber viel Aufwand in die Herrichtung der freigelegten Mauern und Gebäudeteile gesteckt. Das Ergebnis ist nach Einschätzung des Unternehmens "eine interessante Kombination zwischen historischer und moderner Architektur, die der alten Industriebrache neues Leben einhaucht".